Unterschiedliche Rollos für unterschiedliche Bedürfnisse

 

Welche Varianten gibt es und welche Begriffe werden dafür verwendet?   

Wird für ein Dachfenster ein Zubehörartikel ins Auge gefasst, ist meist zunächst von einem innen am Fensterflügel angebrachten Rollo die Rede. Soll dieses komplett verdunkeln, ist es logischerweise ein Verdunkelungsrollo. Was sind dann aber Standard- oder Exclusiv-Rollos bzw. Komfort- oder Innenrollos? Hier eine kleine Aufstellung der gängigsten Bezeichnungen und was diese bedeuten:

Hersteller ROTO:
Standard-Rollo: durchscheinender Stoff, zum Einhängen in seitliche Haltekrallen, keine seitlichen Führungsschienen, nicht stufenlos verstellbar = Herstellerbezeichnung ZRS
Exclusiv-Rollo: durchscheinender Stoff, schienengeführt, stufenlos verstellbar = Herstellerbezeichnung ZRE
Verdunkelungsrollo: lichtundurchlässiger Stoff, schienengeführt, stufenlos verstellbar = Herstellerbezeichnung ZRV

Hersteller VELUX:
Standard-Rollo: durchscheinender Stoff, zum Einhängen in seitliche Haltekrallen, keine seitlichen Führungsschienen, nicht stufenlos verstellbar = Herstellerbezeichnung RHL
Exclusiv-Rollo: durchscheinender Stoff, schienengeführt, stufenlos verstellbar = Herstellerbezeichnung RFL
Verdunkelungsrollo: lichtundurchlässiger Stoff, schienengeführt, stufenlos verstellbar = Herstellerbezeichnung DKL bzw. DG bei älteren VELUX-Dachfenstern

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.